Dienstag, 6. August 2013

Das Gold der Inkas und Mayas...

... liegt nicht in Südamerika , sondern im Creativ-Idee Laden im Ruhrpark Bochum :-) (leider ist das Bild doch sehr unscharf)
 Das Inka-Gold ist in großen , flachen Töpfchen und ist eine recht "trockene" Farbe.
Sie wird am besten mit einem Schwämmchen aufgetupft und poliert. Und sie ist ganz schnell trocken. Keine langen Wartezeiten.
Auf dem  nächstem Layout habe ich die "2" , den "Photo"Schriftzug im Polaroidrahmen und den Rahmen selbst Gold eingefärbt
 
Den Polaroidrahmen habe ich während des Silhouette Cameo WS Ende Juli bei Gabi geschaffen. Ich bin furchtbar stolz auf mich :-D
Jetzt muß ich unbedingt mal ein paar Masks ausplotten weil ich mit dem Inka-Gold weiter experimentieren möchte.

Bis später!

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Inka-Gold auf Layouts ist eine super Idee! Dein Layout ist wirklich sehr schön geworden - weitermachen.
LG
Sabine

Conny hat gesagt…

Cool... hab ich ja noch nie was von gehört... aber sehr interessanter Aspekt und sieht toll aus! LG Conny