Freitag, 24. Mai 2013

Lecker Obstgemüse ...

oder Gemüseobst :-D
Die Rede ist von Rhabarber. Ich liebe Rhabarber ! Und wußtet ihr das Rhabarber zum Gemüse gezählt wird ?
Als Kompott, als Muffin, Streusel-Baiser-Kuchen, im Quark-Trifle oder als Sirup ist er unschlagbar  und bringt für mich den Frühling ( wenn das Wetter es schon nicht tut...)
Und Rhabarbersirup ist wirklich kinderleicht herzustellen.

Man braucht nur:
2kg Rhabarber ,
möglichst Rot ( Dann wird der Sirup schön rosarot und mild)
500 g Zucker,
1/2 Vanilleschote
Saft von einer Zitrone

Den Rhabarber waschen, schälen und in Stücke schneiden.
2 l Wasser  in einen großen Topf geben und aufkochen. Den Zucker auflösen und den Rhabarber samt den roten Schalen in den Topf geben.
Ca. 30 Minuten köcheln lassen und dann durch ein Sieb gießen.
Den Sud auffangen und bis auf die Hälfte einkochen lassen.
Nach ca. 15 Minuten des Kochvorganges den Zitronensaft dazugeben.
Nach dem einkochen in saubere, festverschließbare Flaschen geben und abkühlen lassen.

Schmeckt super auf Griesbrei und Milchreis und als Rhabarberschorle mit Mineralwasser aufgegossen.

Mein Sirup ist leider nicht so wunderschön Bonbonrosa geworden, aber superlecker!

Und jetzt mache ich mir einen heißen Apfelpunsch mit weihnachtlichen Gewürzen .
Also echt, heute morgen waren es nur 4° C  Brrrrrrrrrr!!!!
Und das Ende Mai.

Bis später!

P.S.: Der Sirup ist übrigens auch mit Prosecco sehr lecker ...



Kommentare:

Conny hat gesagt…

Also egal welche Farbe - Rhabarbersirup ist einfach lecker und als Schorle unübertrefflich - und komisch - ich hätte es z.B. nie als Obst betrachtet - für mich war das immer Gemüse - da hatte ich ja unterschwellig das richtige Gefühl
;-)
Liebe Grüße und ein schönes WE - Conny

Miss Marple hat gesagt…

Hach, da hast du mir heute morgen so richtig Laune mit gemacht, und jetzt köchelt der Rhabarber fröhlich vor sich hin...und der Prosecco steht schon kalt! ;-)
Schönes Wochenende! - Irma