Freitag, 4. Mai 2012

Vorher/Nachher

Meine Schlafzimmerrenovierung ist so gut wie abgeschlossen.
Es fehlt jetzt nur noch so eine Kleinigkeit wie ein Nachttisch. Ich fürchte nur, das der weiße Metalltisch , den ich bei Muttern abgestaubt habe ein wenig (oder mehr) zu groß sein wird für die Dachschräge...
Aber nun die Bilder :-)
Vorher:
 Mein ExGöga hatte ein Faible für rote Schlafzimmerwände. Leider ließ er sich damals beim Tapezieren nicht davon überzeugen , das der Kleiderschrank 50cm kleiner ist...
Beim Schrankaufbau dann das große "Oooohhhhh..."
In der Küche gab es dann mit der Edelstahlwandabdeckung eine ähnliche Situation. Seitdem gebe ich den Zollstock nicht mehr aus der Hand ...

Nachher
 Mein Traum war schon seit langem eine eigene Schmink- und Frisierecke.
Auch wenn ich meist so gut wie ungeschminkt aus dem Haus gehe...
Ursprünglich sollte in die Nische ein Schminktisch vom Schweden. Aber Gott sei Dank hatte ich vor dem Kauf mal auf die Maße geguckt ... Ächz! 10 cm zu breit!!
Aber ich bin ja kreativ ;-)
Tischbeine, Stuhl und Spiegel sind vom großen Schweden. Die Tischplatte habe ich in der Restekiste für Arbeitsplatten im Baumarkt gefunden. Passend in Buche zum Schrank.

Vorher: Meine geerbte Kommode verloren vor roter Wand.
Nachher:
Die Wand ist noch immer recht groß. Aber jetzt ist Platz für Bilder, die immer noch von mir gemalt werden wollen...
 Vorher:
 Alles wirkt gedrängt und dunkel

Nachher
Viel heller , frischer und wirkt einfach größer!

Das war es erst mal von der Renovierungsfront ;-)

Bis später!

1 Kommentar:

Ute L. hat gesagt…

Noch kein Kommentar? Das kann ich nicht so lassen! Ist nämlich echt sehr geschmackvoll und schön, da freust Du Dich sicher jeden Abend, wenn Du in Dein Bett kommst ;-)