Montag, 12. Dezember 2011

Weihnachtsmarkt und erster Schwung Weihnachtskarten

Gestern waren Marion und ich auf dem Weihnachtsmarkt auf Schloß Cappenberg , welches malerisch in den Hügeln am Ortsrand von Selm liegt. Leider ist es doch später geworden als geplant und somit stieß meine Kamera dann doch im Dunkeln an ihre Grenzen. Aber egal, schön war es trotzdem.







Nach dem Weihnachtsmarkt haben wir dann noch etwas Weihnachtsstimmung ausgenutzt und Weihnachtskarten gescrappt. Ich war produktiv und habe 7 Karten gestern gewerkelt und dann noch 3 heute Morgen :-)
Die Idee von diesen Vieren habe ich von Marion geklaut:
 

Und diese Zwei sind nach einer Idee von Ute entstanden. Allerdings mit Hilfe des Sternenstanzers von Stampin'Up (den es leider nicht mehr im Programm gibt, wieso ist wohl nicht nur mir ein Rätsel) :



Zwei ganz einfache Karten mit Dekosternen aus dem Billigshop ;-) Mit Glossy Accent hielten sie dann auch ...

Und hier mußte die Korkplatte dran glauben :

Und jetzt ruft der 3. Jussi Adler Olsen Krimi

Also bis später!

1 Kommentar:

Ute L. hat gesagt…

Aaah der 3. Roman ist ja ganz an mir vorbei gegangen, den muß ich haben! Deine Karten sind echt schön geworden und meiner Milchkanne habe ich gerade schnell mal ein rot/weiß kariertes Band verpasst ;-) Schade das es den Sternenstanzer nicht mehr gibt ;-(