Sonntag, 6. November 2011

Wochenend und Sonnenschein...

ziehen mich in die Natur hinaus, um soviel Sonne zu tanken wie möglich.
Das ist meine Strategie um Winterdepressionen wegen Lichtmangel vorzubeugen.
Und was habe ich ein Glück ganz am Nordrand des Ruhrgebietes zu wohnen. Ich kann quasi ins Münsterland spucken. Aber davor liegt noch die Haard. Direkt vor meiner Haustür.




Zwei die sehr miteinander verbunden sind:



Das Grün im Vordergrund ist übrigens Spargelgrün. Das passiert hier dann schon einmal: man läuft durch den Wald und steht nach der nächsten Biegung plötzlich vor einem Spargelfeld :


Meine Clematis ist auch noch in Sommerlaune:
Genauso wie meine Nostalgie Rose. Die blüht jetzt schon durchgehend von Mai bis jetzt!

 Nach soviel Licht und frischer Luft gibt es noch etwas Süßes. Aber diesmal nicht selbst gebacken sondern vom Bäcker :-)

Jetzt brauche ich Pinsel und weiße Farbe. Ich habe unterwegs fleißig Dekomaterial gesammelt.

Bis später!

Kommentare:

Conny hat gesagt…

Na da hat sich die Anschaffung des neuen Fotoapperates doch schon gelohnt!!! Tolle Fotos - LG Conny

Sabine hat gesagt…

Hey, was für schöne Fotos, aber warum hast Du meine Tasse geklaut???
Liebe Grüße
Sabine

Drea hat gesagt…

Du bist ja richtig auf der Pirsch nach Herbstmotiven...das ist wunderbar! Du fängst den Herbst von seiner schönsten Seite ein! Das tut richtig gut!
Leider kam heute zum ersten mal bei uns so richtig Novermber-grau mit Nieselfaktor zum Vorschein...

Dir noch viele schöne Motive!
LG Drea

Gerli hat gesagt…

So unglaublich tolle Fotos;-)LG GERLI