Samstag, 2. Oktober 2010

Es ist Herbst!

Und man merkt es daran , das die Spinnen partout ins Haus wollen obwohl ich sie nicht eingeladen habe. Jeden morgen sitzen bis zu 4 fette Spinnen in der Türleibung und hoffen darauf das ich die Tür aufmache und sie hereinhuschen können. Ha! Aber nicht mit mir ;-) Ich habe mich im Flur mit dem Staubsauger bewaffnet ....
Als ich Anfang der Woche das Rollo hochzog, war ich dann auf Augenhöhe mit diesem netten Exemplar. Gut das ich nicht unter einer Spinnenphobie leide :-) Ich hab ihr das Netz gelassen und sie bei der Arbeit beobachtet. Wirklich interessant.
Das fotografieren des Netztes war eine echte Herausforderung. Irgendwie war immer das Haus im Hintergrund scharf und die Spinne nicht zusehen. Manchmal wünsche ich mir doch eine große Kamera zu meiner Digicam.
Auf dem Weg zu Jenni gestern habe ich mich fast zu Tode geärgert besagte Digicam zu Hause liegengelassen zu haben. Ich bin auf dem Weg nach Gelsenkirchen an einem abgeernteten Maisfeld vorbeigekommen auf dem eine Schar Wildgänse Rast machte. Aaaaaah, sah das herrlich aus : dampfendes Feld, Abendsonne, Wildgänse und ich hab keine Kamera dabei !

Kreatives gibt es gerade nicht von mir. Mit erhöhtem Arbeitsaufkommen in der Praxis hat sich mein Mojo mal wieder verflüchtigt. Abends bekomme ich auf dem Sofa nur noch leichtes Stricken hin. Und diese Strickarbeit wird hoffentlich noch diesen Herbst fertig und nicht erst nächstes Jahr.

Morgen gehts zum Donna Downey Workshop in die Scrapbook Werkstatt. War ja klar das dann das Wetter genial werden soll...

Bis später!

Kommentare:

Teena hat gesagt…

Haha, genau so sieht's vor meinen Fenstern auch aus. Ich mache sie auch nicht auf, bin doch nicht verrückt! ;-)

Maren hat gesagt…

Wir haben unsere Spinnen ganz doll lieb. Je mehr Spinnen, desto weniger Mücken. Und davon haben wir hier tausende. Die wollen auch alle rein...