Sonntag, 1. August 2010

küchenkreativ

war ich heute :-)
Nach dem blättern in Cynthia Barcomis neuestem Backbuch (i love baking) lachten mich die Cranberry & Pistachio Biscotti an.
Ein kurzer Blick in den Kühlschrank sowie Vorratsschrank und auf gings.
Ich hätte nie und nimmer gedacht das aus diesem wahnsinnig klebrigen Teig so leckere Biscotti werden können , mmmmmh.
Aber entweder laß ich nächstes Mal den 2.Backgang der geschnittenen Biscotti weg oder ich muß den Ofen weiter herunterregeln *grübel*
Oder die Fotos in dem Backbuch sind vor dem 2. Backvorgang gemacht worden. Denn dort sahen sie aus wie auf meinem Foto oben rechts , nach dem Schneiden in dicke Scheiben.
Heute abend habe ich mir dann lecker gebratene Hänchenkeule mit Schmorgemüse gemacht. Ich hatte wohl viel zuviel Schwung und so kann ich nun sagen: Ich hab "Verbrennung" ! *Wink zu Conny*
Aber den Verletztenwettbewerb gewinn ich damit wohl nicht ;-)
Ich therapier mich jetzt mit regelmäßig Eis äußerlich sowie innerlich ;-))

Ich hoffe das ich zwei Verbrennungsblasen vermeiden kann.

Jetzt geht es zurück an den Scraptisch. Das Album über den 70.Geburtstag wird immer schöner . Ich weiß nur noch nicht ob ich Buchringe nehme oder mich mal mit meiner Bind-it-all auseinandersetze....

Bis später!

Kommentare:

Conny hat gesagt…

Oh Katta - das sieht ja böse aus! Hast Du kein Ypsilin? Ansonsten kühlen, kühlen, kühlen - aber die Biscotti sehen toll aus - heb mir mal eins bis SA auf - möchte ich unbedingt probieren - Pass auf Dich auf und geh heißen Sachen lieber aus dem Weg! LG Conny

Miss Marple hat gesagt…

Hmmm, ich kann den Duft der Biscotti bis hier hin riechen. Du sollest dich aber nicht so verbrennen, das tut doch weh!!! Hoffentlich bleiben keine böse stellen zurück.
Liebe Grüße - Irma