Freitag, 30. Juli 2010

Anscheinend...

... ist es aus der Mode gekommen seine Nachbarn vorzuwarnen (oder direkt miteinzuladen) wenn man eine (sehr) laute Gartenparty feiert *grummel*
Jetzt ist es zu spät sich noch mit neuen Ohrstöpseln einzudecken.....
oder bei seiner Mutter über Nacht einzuquartieren .......
Bin ich zu empfindlich???
Auf jeden Fall bin ich grad beleidigt ;-)

Ich bin dann mal im Bad auf der Suche nach versprengten/verschollenen Ohrstöpseln ...

Bis später!


P.S.: ach ja.... und ich kann House und Techno Musik nicht leiden. Die Bässe wummern so durch die Holzwände. Im nächsten Leben wird wieder mit massiven Steinwänden gebaut ... *maul*

Kommentare:

Ute L. hat gesagt…

HiHi das Problem hatten wir heute auch. Zwar keine Techno-Musik, aber Nachbars haben Besuch und warum sollte man im Flur leise sein, soll die Nachbarin doch ruhig alles mitbekommen?! Und wieso müssen Kinder um 22.00 Uhr noch wie aufgescheucht durch die Wohnung rennen, so das unsere wach wird. Der Witz ist, sagen darf man nix, dann wird wieder 2 Wochen nicht mit uns gesprochen und die sind sich immer gleich am Beschweren! Zum k....!!! Zu allem Überfluss hat die Tochter von denen scheinbar jetzt auch noch Holzclogs! Hach ich werde alt, dabei wollte ich heute doch nur einen schönen, ruhigen Fernsehabend mit meinem Mann verbringen. So hatten wir den jetzt nicht ruhig und zu dritt! Ich hoffe es wird gleich etwas leiser bei Dir und das nächste Haus wird dann mit Schallschutz oder irgendwo allein auf weiter Flur;-) In diesem Sinne schlaf schön! Sorry das ich Dich hier so zutexte!

Conny hat gesagt…

Na da hat unsere "Senioren-WG" in unserem Haus ja echt was für sich - die einzige Geräuschekulisse kommt nun von den immer lauter werdenden Fernsehern - die mit zunehmender Schwerhörigkeit seinen Besitzern angepasst werden und vom selig schnarchenden GöGa auf der Couch - wie Du ja am SO selbst vernommen hast! LG Conny