Sonntag, 20. Dezember 2009

Adventskranzbrunch

oder auch Tannenbaumcrop war heute bei mir.

Je mehr es schneite , desto mehr habe ich gezittert ob auch alle kommen. Und jaaaa es waren alle da. Nur leider hat Frau Holle es heute so gut mit uns gemeint, das alle immer wieder mißtrauisch aus dem Fenster schauten und dann gegen 15.30 Uhr aufbrachen. Und das ist für uns mehr als früh :-( Aber die Sicherheit geht vor. Vor allem wenn man wie Sabine und Barbara noch so einen weiten Weg vor sich hatte. Ich hoffe ihr seid alle ohne Probleme wieder nach Hause gekommen.


Natürlich habe ich mal wieder keine Fotos gemacht. Ich setze da mal auf Barbara und Marion ;-) und hoffe das sie mir welche schicken.
Auf mehrfachen Wunsch heute gibt es jetzt hier das Rezept zum heutigen Müsli:
Hafermüsli
100 ml Distelöl, 40 ml Malzextrakt, 75 ml Honig, 325 zarte Haferflocken, 250 g kernige Haferflocken,
50 geriebene Mandeln, 50 g gehackte Mandeln, 35 g Kokosflocken, evtl. 25 g Sesamkerne

Öl, Malz und Honig erwärmen bis sich das Malz verflüssigt. Dann alle übrigen Zutaten dazugeben und ordentlich durchmischen.
Die Mischung in eine große Auflaufform geben und bei 180 °C etwa 20 Minuten goldbraun backen. Dabei immer mal wieder einen argwöhnischen Blick in den Ofen werfen, da das Ganze gerne auf einmal schnell braun wird. Zwischendurch umrühren.

Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Erst nach dem abkühlen in Stücke brechen und luftdicht verschlossen lagern.
Schmeckt super mit Yoghurt zu Obstsalat.
Ich trinke mir jetzt noch dem ein Gläschen Prosecco , werde dem Stutemkerl noch das zweite Bein amputieren und dann mal das Badewasser einnlaufen lassen :-)
Die Schneeschaufel habe ich übrigens (nach einer sms aus Südafrika) dann doch noch auf dem Dachboden gefunden...
Bis später!

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Oh vielen, vielen Dank für das tolle Rezept. Ich bin kein Müslifan, aber Dein Müsli war wirklich superlecker.
Bis zum nächsten Mal :-))

Jenni hat gesagt…

Hallo Katta, ich bin froh, dass ich mich getraut habe bei diesem Wetter zu fahren.Und ich wurde reichlich belohnt...mit vielen tollen Eindrücken(Amputation am Lebenden Lebkuchenmann...hiiilfe)bin ich mit 40km/h nach Hause gedüst.Dein Tannenbaum war sehr inspirierend...ich habe noch schnell unseren Baum für Oma geschmückt!!
Danke für den tollen Brunch
Jenni

Brit hat gesagt…

Ich habe wirklich oft an euch gedacht und hoffe, ihr hattet viel Spaß und ward fleißig : - )))
Britta

Cornelia L. hat gesagt…

Hi Katta - schön, dass Ihr soviel Spaß hattet - habe es im Nachhinein sehr bedauert - abgesagt zu haben - wäre doch gerne dabei gewesen - aber vielleicht beim nächsten mal??? Denn außer am Scraptisch gesessen zu haben - hab ich nichts anderes geschafft - konnte mich zur Hausarbeit einfach nicht aufraffen! Liebe Grüße - Conny