Samstag, 28. Februar 2009

Scrapliftchallenge

Im Paperbrauttreff hatte ich mal wieder eine Scrapliftchallenge mitgemacht. Und zwar bei der Nummer 11. Ich war direkt als Zweite dran und im nachhinein betrachtet war dies für mich genau richtig. Ich kann besser liften wenn ein LO viel hergibt. Also viel drauf ist, was man annehmen oder verändern kann. Wenn ein LO fast nur noch aus einem Papier ein Foto und ein bißchen Gedoodle besteht geht meine Muse flöten. Dann weiß ich einfach nicht mehr was ich liften soll ;-). Ich hoffe das passiert mir nicht bei der nächsten Scrapliftchallenge, da bin ich nämlich leider recht spät dran...

Hier hatte Maren (Scrap and write) sich ein LO von Fienchen ausgesucht, geliftet und dann zu mir geschickt.
Und dies ist entstanden. Was lag näher als das gerade aktuelle Frisurenthema aufzugreifen und sich bei "den Ärzten" den passenden Titel auszuleihen ;-)
Bis später :-)

Kommentare:

salassara hat gesagt…

Das sieht wunderschön aus! Das muss ich bei Gelegenheit selbst mal liften.

GLG
Melanie

steffka hat gesagt…

grins eigentlich hab ich ja die ganze Zeit auf ein Layout mit der neuen Frisur gewartet...grins war ja nur eine Frage der Zeit...
sehr sehr schön

Jessica hat gesagt…

Ich find es wirklich besonders schön!! Und ich glaub das werd ich auch mal liften. Auch ohne Challenge. :-)

*Fienchen* hat gesagt…

Dein LO ist super schön geworden !
Witzig, das du eigentlich nur ganz wenige Elemente übernommen hast.
Aber ich denke, genau darin liegt doch auch die Herausforderung, oder ? Ich hoffe, du kommst auch in den nächsten Zirkeln zu einem Ergebnis.
Liebe Grüße
Petra