Montag, 3. November 2008

Scrapping the music - Germany!

Hier ist mein erster Beitrag zur ersten Challenge auf dem deutschem Ablegerblog von scrapping the music. Es ist zwar spät geworden ;-) Aber wenn es einmal "fluppt" kann ich ja nicht einfach aufhören, oder? Gut das ich erst mittags arbeiten muß *g*
Inspirationsquelle war hier , neben dem Lied, ein Katalog für Laminat. Kaum zu glauben wo frau so alles ihre Inspiration hernimmt...


Beim scrappen habe ich nur durch Zufall die Serienverfilmung von Blood Ties (Blutzoll etc. von Tanya Huff) auf RTL2 gesehen. Super! Naja vielleicht nicht so gut wie Trueblood von Charlaine Harris. Aber man gibt sich ja auch schon mit weniger zufrieden. Und wer weiß wann Trueblood ins deutsche Fernsehen kommt ?! Eben... und solange muß ich mich mit den Büchern und anderen Vampirgeschichten zufrieden geben...
und jetzt muß ich dringend ein wenig schlafen, also
Gute Nacht Euch allen!

Kommentare:

salassara hat gesagt…

Mir gefällt hier die Anordnung der Papiere total gut. Und ich sollte wohl öfter in Laminatprospekten stöbern...

GLG
Melanie

socialbutterfly hat gesagt…

hey, laminat!! das eröffnet ganz neue perspektiven!! hehehe!!
ein frisches, sonniges layout!! mir gefallen farben, papieranordnung und das schöne foto von dir!! danke für's mitmachen!!

Kerstin hat gesagt…

Sag mal, wie kann man bei so blutigem TV solch ein fröhlich, frisches Layout scrappen?? Was in Deinem Kopf nur vorgehen mag ... ;-)

*Fienchen* hat gesagt…

Das sind echt klasse Farben ! Und das Lied past perfekt für ein *Ich* Layout. Tatal klasse. Super, dass du gleich beim ersten Song dabei bist !

Maj-Britt / hat gesagt…

Na das nenn ich ja mal eine Farb-Explosion, Du Scraptusse *ggg*

Schöne Foto´s ... und im Mai machen wir dann die Fortsetzung ... Scraptussen II.

Ich habe mich übrigens auch schon an die "Arbeit" gemacht mit STM-Germany. Kannst auf meinem Blog sehen ;-)

Lena hat gesagt…

schönes, erfrischendes Layout! :)

Jessica hat gesagt…

Es macht richtig Spaß sich Dein Layout mit den tollen Papieren anzuschauen.- Tja, die Inspiration lauert halt überall, gell?!