Sonntag, 26. Juni 2016

Hallo ?

Hallo ?
Guckt noch jemand hier ab und zu vorbei ??
Ich frage mich so manches Mal ob ich meinen Blog wieder aufleben lassen soll ?

Gebt doch mal Laut ;-)


Liebe Grüße
Katta

Samstag, 21. Dezember 2013

Endspurt bei den Weihnachtskarten

Hier zeige ich Euch noch die letzten Weihnachtskarten für dieses Jahr.
Gestern habe ich sie bei der Post eingeworfen .... nach der letzten Leerung um
16.30 Uhr.
Hoffentlich kommen sie noch vor Weihnachten an.
Ich war der festen Meinung es gibt noch eine Leerung um 18.00 Uhr. Aber die wurde wohl eingestellt ...



Jetzt werkel ich nur noch Geschenke Tags und vielleicht endlich an meinem December Daily :-)

Ich wünsche Euch morgen einen wunderschönen 4. Advent !

Bis später!

Dienstag, 17. Dezember 2013

weitere Weihnachtskarten...

....ich habe auf Pinterest sooooviele Weihnachtskarten gepinnt.
Ich habe kaum noch eigene Ideen ;-) also mache ich Karten nach. Auf neudeutsch: ich lifte sie.
Also nicht böse sein wenn jemand meint die Idee zur Karte sei seine gewesen.
Ich weiß nicht mehr wer welche Originalidee hatte.

Letzten Sonntag war Geburtstagscrop bei Barbara und dort habe Ich neben der sauleckeren Schlemmerei und dem wilden Big Shot betätigen immerhin 4 Karten geschafft.
Ich werde immer schneller ;-)




 
Mittags gab es Jools Lieblingsstew nach Jamie Oliver. Wahnsinnig lecker.
Richtig angetan war ich ja von dem alten Silberbesteck. ist das nicht schön ??


Ich glaube Lexi fühlte sich zeitweise nicht genügend beachtet ;-)

Und für den Kreischer des Tages sorgte Fräulein Jenni :-D
Voll am Glitzern die Gute ...

Und nun wünsche ich Euch noch eine ruhige Adventswoche!
Laßt Euch nicht ärgern!

Bis später!

Montag, 2. Dezember 2013

Adventliche Bilderflut

Vorsicht ! Hier kommt einiges an Bildern; wer weiß wann ich wieder poste ;-)

Ich fange mal mit den paar Weihnachtskarten an, die ich bis jetzt gewerkelt habe.
Wenn ich in dem Tempo weiterscrappe bin ich vielleicht nächstes Jahr Weihnachten fertig...





Und das hier ist bisher meine Lieblingskarte :-)  :

Auch auf den letzten Drücker ist mein "Adventskranz" ohne Kranz fertig geworden.
Der Vorteil wenn man alles auf den letzten Drücker macht ? Die Kerzen gab es gestern 2 Euro günstiger ;-)



 Und weil es farblich so gut passt steht daneben mein Teelichthäuschen und ein rosaroter Weihnachtsstern:

Zum Auftakt der Adventszeit sind Marion und ich heute nach Hagen ins Freilichtmuseum zum Weihnachtsmarkt gefahren.
Es war ganz schön voll, sodaß ich mir schon in der Innenstadt einen Parkplatz gesucht hatte und mit dem Bus bis zum Museum fuhr.
Ich als Flachländer bin dieses hügelige Gelände ja gar nicht gewöhnt. Oben angekommen habe ich meine Waden ganz schön gemerkt....
Durch die Fachwerkhäuser und die vielen Lichter hatte der Weihnachtsmarkt ein besonders schönes Ambiente.
Ich glaube ich habe mich überall durchprobiert wo es was zu probieren gab ;-)
Mit nach Hause genommen habe ich ein Glas Glühweingelee und ein Glas Sektgelee.
Super lecker !!


Und nun ist das 1. Adventswochenende auch schon wieder vorbei!

Bis später!

Dienstag, 12. November 2013

Auweia....

...ich habe soooo viele Ideen im Kopf, aber kaum Zeit sie umzusetzen.
Gefühlt arbeite ich im Moment 20 von 24 Stunden am Tag.
Neee, ganz soviel ist es nicht, aber wenn ich nach Hause komme zieht es mich ermattet auf mein Sofa oder direkt ins Bett, bloß nicht an meinen chaotisch verwaisten Scraptisch.
Immerhin habe ich am WE eine Portion gebrannte Mandeln und Walnüsse als Mitbringsel für ein Geburtstagskind gefertigt uuuuund ganze "3" Weihnachtskarten.
Die werde ich dann auch irgendwann in Kürze bei Tageslicht fotografieren und einstellen.
Und jetzt schnell wieder zu meinem Heizkissen ins Bett (ich friere seit gestern erbärmlich) und vom nächsten Wochenende träumen ....

Bis ganz Bald ;-)

Sonntag, 6. Oktober 2013

Aus der Versenkung....

ein kurzer Gruß ;-)
Nein ich bin nicht verschollen, hatte nur so gar keine Lust zu bloggen.
Allerdings hatte ich auch nichts scrappiges zu zeigen.
Das hat sich gestern geändert, denn gestern war unser alljährlicher Kürbiscrop bei Marion.
Es gab wieder Köstlichkeiten zu Essen:
Supersaftiger Kürbisstuten mit Kürbismarmelade und Dip von Conny,
Kürbis-Chili-Brot von Heike, Risotto von Karin, Kürbissuppe von Marion und eine Zwetschgentarte nach Annik Wecker von mir.
Ganz Bloggeruntypisch habe ich komplett vergessen davon Fotos zu machen.
Da seht Ihr das ich keine gute Bloggerin bin.
Ich zeige Euch jetzt 2 Layouts die ich gestern gescrapped habe während Marion und Conny ein Layout nach dem Anderen fertig hatten, die hatten echt einen Lauf.
Vielleicht hätte ich mehr geschafft, wenn ich nicht als "Styleguide" (kleiner Insider ...) helfend bei diversen Layoutproblemen hätte eingreifen müssen...
Außerdem fühlte ich mich von gegenüber arg beobachtet:

Den Anfang machte ein Layout nach dem Dani Peuss Sketch der Woche:

Und dann am Abend habe ich noch dieses Layout über mein Robben Warmie gemacht. Ein Warmie ist ein Stofftier mit Körnerfüllung das in der Mikrowelle erwärmt werden kann:

Das dritte Layout ist schon im August , bei Barbaras Crop entstanden:

Mal schauen wann es mir wieder in den Fingern juckt zu scrappen und zu bloggen...

Also, bis später!

Dienstag, 13. August 2013

Herbstgefühle

Der Sommer schwächelt gerade. Oder pausiert er nur, um nochmal mit ganzer Kraft zurückzukommen ?
Auf jedem Fall war es mir am Sonntag so fröstelig, mit all dem Wind und den kühlen Temperaturen, das ich Lust auf ein erstes Herbstgericht aus meiner Küche Lust hatte.
Linsen gehören für mich irgendwie zum Herbst und Winter. Wenn es draußen heiß ist habe ich nie Hunger darauf.
Aber am Sonntag war mir nach Linsen. Wie gut das ich noch welche im Schrank hatte.
Pasta habe ich immer da, also gab es:

Conchiglie mit Balsamicolinsen
Und auf Wunsch einer einzelnen Dame kommt hier das Rezept :-)

Angeblich soll das Rezept für 4 Personen sein ... Naja, dann haben die aber nicht viel Hunger.
Ich habe Abends eine große Portion gegessen und am nächsten Tag noch ordentlich etwas mit zur Arbeit genommen.

200 g Belugalinsen
1 Bund Frühlingszwiebeln
3 EL Olivenöl
6 EL Aceto Balsamico ( ich habe Aceto Balsamico mit Cranberries genommen, mmmmh)
1 EL Rohrohrzucker
350 Pasta ( Conchiglie oder noch besser Orechiette, oder kleine Muschelnudeln)
200 g kernlose Weintrauben
1 Handvoll Walnüsse, geröstet und klein gehackt
Salz und Pfeffer

Die Linsen waschen , abtropfen lassen und nach Packungsanweisung ca 20 Minuten bissfest kochen.
Die Frühlingsziebeln putzen und das weiße in kleine Würfel schneiden und das Grüne in schmale Ringe schneiden.
Die Pasta nach Packungsanweisung al dente garen.
Die Weintrauben waschen und halbieren.
Das Olivenöl erhitzen und das Weiße der Frühlingszwiebeln weichdünsten.
Die abgetropften Linsen mit in die Pfanne geben. Den Rohrohrzucker zu den Linsen geben und mit dem Balsamessig ablöschen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
Die Pasta unter die Linsen heben.
Dann die Weintrauben und das Zwiebelgrün unterrühren.
Auf Teller anrichten und mit den Walnüssen überstreuen.

Guten Appetit !

:-)
Bis später!

P.S.: habe heute den ersten Hokkaido der Saison gekauft.
Die Kürbissaison beginnt so langsam. Lecker !!!